Christoph Biemann

Geplante Projete

Hier findet ihr ein paar Dinge die wir geplant haben und über die wir in unseren neuen Maus Sendungen berichten möchten. Bis dahin hab bitte noch ein wenig Geduld bis es soweit ist. Die Informationen findest Du dann auf meiner Website.

Geplante Projete mit Christoph

Projekte Sachgeschichten 2017 - Diese nachfolgend gezeigten Dinge möchten wir gerne im Jahr 2017 für die Maus Sendungen heraus finden. Ich bin selbst sehr gespannt, was uns erwartet und was wir alles heraus finden werden um es euch in der Maus Sendung zeigen zu können!

Eisrettung:
Ist gedreht, abgenommen, umgeschnitten. Ich spreche noch einen neuen Text und dann schauen wir uns das noch mal an.
LED:
Die Drehs in den Fabriken haben wir schon gemacht. Fehlt noch der eigentlich schwierige Part; zu erklären, wie die Dinger leuchten. Das ist Quantenphysik, aber es gibt schon ein paar anschauliche Ideen. Ein Buch dazu gibt es Ende des Monats.
Was man aus einem Baum alles machen kann:
Wegen des Vogelschutzes drehen wir das Fällen, grobes Zersägen, Rücken und Sägewerk morgen, am 11.3. Schreinerei, Spanplattenwerk, Pellets, Brennholz, Räucherei drehen wir in den nächsten Wochen.
Kartenspiel:
Da haben wir uns ja auf das normale, französische Skatblatt geeinigt.
Wir drehen in Altenburg am 8.4.
Filzkugeln am Strand:
Das war eine Zuschauerfrage, wobei dem Brief zwei Filzkugeln beigelegt waren. Diese Kugeln entstehen, wenn sich Seegras am Meeresboden auflöst. Am Strand in der Brandungszone formen die Wellen dann die Filzbällchen. Das drehen wir ab dem 25.4. in Sardinien
Wie kriegt Christoph eine Erkältung?
Dafür habe ich mich schon nackt im Schnee gewälzt, mich aber nicht erkältet. Die Recherchen für diese Geschichte laufen etwas zäh, weil es für die Wissenschaft offensichtlich nicht so wichtig ist, wie eine Erkältung entsteht. Denen ist es wichtiger, wie man dann mit den Symptomen umgeht. Wir bleiben dran. Dann wird es ein Buch dazu geben.
Musikalische Landmaschinen:
Die Gülleorgel und andere Musikinstrumente, die von seriösen Musikern gespielt werden. Das ist sicher eine lustige Geschichte, die in einem Festival im Vogtland gipfelt. Das ist bei Reuth und findet im Juni statt.
Strudel:
Wie schön, dass man im Rhein wieder baden kann. Aber ganz ungefährlich ist das nicht. Vor allem wird vor Strudeln gewarnt. Wir wollen zeigen, was Strudel sind (nicht Apfelstrudel), warum die gefährlich sind und was man tun kann, wenn man trotzdem in einen Strudel gerät. Dabei helfen uns wieder die Jungs von der DLRG.
Nussnougatcreme:
Das dieser bei Kindern so beliebte und bekannte Brotaufstrich aus Haselnüssen hergestellt wird, wissen viele nicht. Wir wollen die Haselnussernte zeigen und wie daraus die Creme gemacht wird. Die Haselnussernte beginnt im Piemont im September.
In Recherche ist momentan:
-Haargummis
-Mitesser
-Wie heilt eine Wunde
-Grasmilben
-Schluckauf
-Warum ist auf der Karte der Norden heute immer oben
-Warum wird überall mit Gläsern angestoßen
-Kleidergrößen, Schuhgrößen
-Wellenkraftwerk
-Guter Schimmel-schlechter Schimmel

Wolken:

Ein Komplex von Fragen, den wir sehr interessant finden, betrifft Wolken.

  • Warum gibt es an einem sonst strahlend blauen Himmel manchmal eine einzige Wolke?
  • Warum gibt es schwarze und weiße Wolken?
  • Wie schwer ist eine Wolke und warum fällt sie nicht runter?
  • Warum regnet es mal aus einer Wolke und mal nicht?

Wir recherchieren das und überlegen, wie daraus eine Geschichte oder mehrere werden können. Bei unserer wilden (also nicht gezielten) Recherche sind wir auch noch auf andere interessante Themen gestoßen:

- Spinnenfäden – dreimal so belastbar wie ein Stahlseil
- Sechseckige Bienenwaben als stabilste Lösung für ein Stapelproblem
- Wie viel Pullover kann man aus der Wolle eines Schafes stricken? (10 dünne, 5 dicke)
- Warum wird Sahne steif? (Erklärung im Molekularbereich)

Zum Schluss noch ein schönes Thema, auf das wir gestoßen sind:
Wenn die Sonne durch das Blätterdach des Waldes scheint, sind die Lichtpunkte am Boden immer rund. Die Öffnungen im Blätterdach wirken wie das Loch in einer Camera Obscura. Am Boden wird dann die Sonne abgebildet.