Christoph Biemann

Die Sendung mit der Maus

Hier findest Du den Programmhinweis der Lach- und Sachgeschichten mit der Maus bei "Das Erste" und KiKa

Programmhinweis

Die Sendung mit der Maus 20/2017

Das Erste, Sonntag, 21. Mai 2017, 9.30 Uhr
KiKA, Sonntag, 21. Mai 2017, 11.30 Uhr

Lach- und Sachgeschichten, heute mit der Kuschelente Egbert beim Doktor, mit Bendik und dem Monster, mit dem Geheimnis vom glitzernden Nagellack, mit Shaun und einem Kostüm für die Mieze – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.




Bendik und das Monster –
Auwei, ein Monster unter Bendiks Bett! Gut nur, dass die lilafarbene Kreatur fast gar nicht gruselig ist. Außerdem haben beide mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint: Das Monster stünde so gern als Sänger auf der Show-Bühne. Und Bendik ist nicht der harte Kerl, den der Freund seiner Mutter ihn ihm sieht. Viel lieber macht er sich hübsch mit Lippenstift und schickem Kleid, um den Auftritt seines neuen Monsterfreundes anzukündigen. Da steht Mama in der Zimmertür …
Ein Monster, das schön singt und ein Junge, der sich schminkt – der norwegische Kurzfilm von Frank Mosvold (Regie) stellt gängige Klischees in Frage. „Bendik und das Monster“ wurde international auf zahlreichen Festivals gefeiert und ausgezeichnet. "Die Sendung mit der Maus" zeigt ihn erstmals im deutschen Fernsehen.

Puppendoktor –
Kuschelente Egbert quakt nicht mehr. Sie bleibt stumm, wenn man ihr auf den Bauch drückt. Jetzt hilft nur der Besuch beim Doktor, der auf "kranke" Puppen und Plüschtiere spezialisiert ist.

Das Geheimnis des Nagellacks –
Schön lackiert! Nagellack macht Hand- und Fußnägel farbig. Das Maus-Team verrät, was drinsteckt in der Kosmetik und wie sie so schön bunt wird. Denn das wollen Hanna und viele andere Kinder wissen.

Shaun das Schaf und das Auge der Mieze – Als die Mieze im Fernsehen große Verwandte bei der Jagd sieht, ist sie wie elektrisiert: So furchteinflößend möchte sie auch mal sein! Fluchs näht sie sich aus dem Leopardenmustermantel des Bauern einen Catsuit und verbreitet Angst und Schrecken unter den Schafen...