Die Sendung mit der Maus 33/2022

Das Erste, Sonntag, 14. August 2022, 9:25 Uhr
KiKA, Sonntag, 14. August 2022, 11:30 Uhr

Lach- und Sachgeschichten, heute – mit einem Bus, der mit Strom fährt, einer selbstgebauten Seifenkiste, einem LKW, der mit Wasserstoff fährt, Zork Blaubär, dem Erfinder des Automobils – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

Sommer-Sachgeschichten-Reihe Klima (Teil 4) –
Sechs Wochen lang widmet sich das Maus-Team guten Ideen, die zum Klimaschutz beitragen können. Dazu sind Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva im Schneefernerhaus auf der Zugspitze und Laura Kampf und Johannes Büchs berichten von unterwegs von neuen Methoden zum Klimaschutz.

In der vierten Folge der Sommer-Sachgeschichten-Reihe geht es um den Verkehr – und Alternativen zu Benzin, Diesel und Kerosin. Das Maus-Team besucht einen Elektrobushof in Parchim und begleitet Herrn Peters, der einen dieser Busse fährt. Clarissa erfährt darüber hinaus mehr über eine weitere Treibstoff-Alternative: Wasserstoff – und wie dieser mithilfe von Elektrolyse gewonnen werden kann.

Seifenkiste – In einem Musikvideo wird aus einem Pappkarton ein fahrtüchtiger Kleinkraftwagen gebaut. Mit dieser selbstgebastelten „Seifenkiste“ geht es raus aus der Großstadt, aufs Land. Auf dem Land stattet der Seifenkistenbauer seinem besten Freund Wolle, der auf einem Hügel wohnt, einen Besuch ab…

Käpt’n Blaubär: Dinosaurier – Opa findet es absolut praktisch, immer einen Dinosaurier auf Lager zu haben. So kann er seinen neunmalklugen Enkeln nämlich gleich erklären, dass die gar nicht ausgestorben sind, sondern bloß eingeschrumpelt. Ein berühmter Urururururururahn vom Käpt’n, der den ersten Nussknacker und die erste Zitronenpresse bereits in der Steinzeit erfand, war es, der auch das Auto erfunden hat. Und darauf sind die Dinosaurier so sehr abgefahren, dass sie sich aus Bewegungsmangel auf Streichholzgröße zurückentwickelten. Was? Ihr glaubt das nicht? Na, dann schaut doch mal da vorn in die Streichholzschachtel…

Die Sendung mit der Maus

KiKA, Sonntag 18. September 2022, 11.30 Uhr
Lach- und Sachgeschichten zum Thema Roboter


Schon vor 50 Jahren wollte das Maus-Team wissen, wie ein Autoreifen hergestellt wird. Damals erfolgte alles ausschließlich von Handarbeit – heute dagegen vollautomatisch. Armin schaut sich das einmal genauer an…

In der neuen Folge „Trudes Tier“ wünscht sich der kleine Marvin aus Trudes Nachbarschaft nichts sehnlicher als ein ferngesteuertes Auto, das sich in einen Kampfroboter verwandeln kann. Darauf spart er schon eine Ewigkeit. Als ein Kind von reichen Eltern ihm eben diesen „Roboracer“ im Spielzeugladen vor der Nase wegschnappt, beschließt das Tier, etwas zu unternehmen: Es wird selbst zum „Robotier“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren